Aktuelles

20 Jahre Mennonitengemeinde in Messkirch

Adonia

Herzliche Einladung

zu Adonia

am 3. November 2017

um 19:30 Uhr

in der Stadthalle in Messkirch.

 

Das Musical/ Konzert

mit Teens und Twens

Mehr dazu könnt ihr auf dem Link erfahren.

Über uns

 

Seit 1996 gibt es die Evangelische Freikirche Mennonitengemeinde Messkirch nahe des Stadtzentrums dieser Kleinstadt zwischen Alb und Bodensee, die sich gerne als den "badischen Geniewinkel" bezeichnet.  Sie gilt als Heimatstadt verschiedener "Größen" der Theologie, Philosphie und Musik. Nur ein paar Namen dazu sind: Abraham a Santa Clara (1644),  Erzbischof von Freiburg Conrad Gröber (1932),Conradin Kreutzer (1780), Bernhard Welte (1906-1983) und nicht zuletzt die Geschwister Hofmann (bekannt aus Funk und Fernsehen).

Hier begegnen wir Christen aller Konfessionen, wo wir auch in der Ökumene zusammen arbeiten.

 

Unsere Gemeinde gehört als eingetragener Verein zum Verband der Süddeutschen Mennoniten.

Wir sind eine kleine aktive Gemeinde, deren Ziele und Visionen im freikirchlichen Denken verankert sind und auf Gottes Wort, die Bibel basieren. Wir glauben an den Dreieinigen Gott und die Erlösungstat Jesu Christi in seiner Auferstehung. Wir sind ein Leib mit Christus als Haupt und Fundament der Gemeinde Gottes.

Das ist uns wichtig: " In Beziehung sein" (nach oben, nach innen, nach außen)

- Wir möchten in Jesus Christus eine persönliche Beziehung zu Gott, unserm Vater leben. Wichtige Grundlagen dazu sind die Bekehrung, die Taufe und somit ein Leben im Heiligen Geist, das Lesen und die Orientierung am  Wort Gottes, der Bibel, der Gottesdienst und das Gebet.

Denn Jesus Christus spricht: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich." (Joh. 14,6.)

- Im Gottesdienst, Hauskreis und anderen Angeboten möchten die Gemeinschaft mit anderen Christen pflegen, die Beziehung unter einander fördern, uns gegenseitig ermutigen und verantwortlich für einander da sein. Dazu befähigt uns die Liebe Jesu. Denn er sagt:  "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen." ( Mt. 18, 20.)

- Wir suchen den Kontakt zu Menschen außerhalb der Gemeinde und wollen dazu beitragen, dass sie Jesus persönlich kennen lernen und seine Liebe erfahren. Freundschaften sollen entstehen und praktische Hilfe angeboten werden. Alle Menschen sind bei uns willkommen.

Jesus gibt den Auftrag: "Gehet hin zu allen Völkern und macht sie zu Jüngern. Tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alle Gebote zu halten, die ich euch gegeben habe. Und ich versichere euch: Ich bin immer bei euch, bis ans Ende der Zeit."

 

Blick vom Gemeindehaus auf Schloss und Martinskirche

Die Mennoniten-Unsere Wurzeln

Die Mennoniten in den 30er Jahren.

Je nach Internetverbindung dauert es einen kleinen Moment, bis das Video startet. Wir bitten um einen kurzen Augenblick Geduld! Kurze Ladezeiten zwischen den einzelnen Bildern sind ebenfalls möglich.

Impressum | Datenschutz
© 2013 Alle Rechte unterliegen mennoniten-messkirch.de